Home / Event / Coronavirus-AKTUELL: neues Hygienekonzept!

Coronavirus-AKTUELL: neues Hygienekonzept!

Jun
30

Neues Hygienekonzept!corona-verhaltensregeln

Aufgrund der aktuellen Lage finden Sie nachstehend mein aktualisiertes Hygienekonzept.

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln zu Ihrer eigenen und auch meiner Sicherheit genau, sodass gewährleistet ist, dass der Therapiebetrieb ungehindert weitergehen kann. 

 

  • Beim Ankommen und Verlassen der Praxis bitte Hände desinfizieren! Der Desinfekionsspender befindet sich im Eingangsbereich.
  • Während der Therapieeinheit sitzen wir in einem Abstand von über 2m.
  • Ich trage eine FFP2 Maske, Sie tragen einen MNS Ihrer Wahl.
  • Vor und nach jeder Einheit wird gelüftet. Sofern es die Außentemperatur zulässt, bleibt ein Fenster während der Einheit geöffnet.
  • Benutzte Gegenstände werden, sofern möglich, desinfiziert. Gegenstände, die nicht desinfiziert werden können, kommen in ‚Quarantäne‘ und werden für 1 Woche nicht verwendet.
  • Sie erhalten nach der Einheit auf Wunsch eine Zeitbestätigung über die psychotherapeutische Behandlung, die Sie bei Bedarf als Nachweis einer notwendigen Behandlung vorlegen können.
  • Wenn Sie Covid Symptome haben, kommen Sie bitte keinesfalls in die Praxis!
  • Wenn Sie sich in Quarantäne befinden, dürfen Sie ebenfalls nicht in die Praxis kommen.
  • Sie haben alternativ die Möglichkeit, die therapeutischen Einheiten via Skype oder Telefon abzuhalten, der Kostenzuschuss durch die Gesundheitskassen wird auch in diesem Fall gewährt.

Wenn Sie einen Termin in der Praxis vereinbart haben und kurzfristig doch lieber skypen oder telefonieren möchten, bitte einfach sagen! Wichtig ist, dass Sie sich sicher fühlen!

Es gelten verschärfte Ausgangsregelungen und die Schließung von vielen Geschäften und Einrichtungen. Zur Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen ist laut der COVID-19 Notmaßnahmenverordnung das Verlassen des privaten Wohnbereichs gestattet. Psychotherapie ist der ärztlichen Hilfe gleichgestellt d.h. Personen, die eine Psychotherapie in Anspruch nehmen, dürfen die Psychotherapiepraxis aufsuchen.

Die Ansicht, wonach nach § 2 (2) der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung die Psychotherapie einen Grund darstellt, sich im öffentlichen Raum zu bewegen (d.h. sich zur Psychotherapie bzw. von der Psychotherapie nach Hause zu bewegen), wird vom S7 Krisenstab COVID-19 des BMSGPK nach fachlicher Prüfung geteilt.

Top